Onkologie | 21.03.2018 | Berlin

Onkologie | 21.03.2018 | Berlin

Der onkologische Patient in der Kleintierpraxis

Veranstaltungsort: Berlin
Datum: 21.03.2018
Zeiten: 18:00 – 18:30 Uhr Registrierung und Begrüßung
18:30 – 20:00 Uhr Paraneoplastische immunvermittelte Krankheiten
20:00 – 20:30 Uhr 30 Min. Pause
20:30 – 22:00 Uhr Bauchspeicheldrüsen- und Leberneoplasien
Adresse: Wyndham Garden Hennigsdorf Berlin
Fontanestr. 110
16761 Hennigsdorf
Seminarkosten: EUR 72.00
Referent/en: Ondřej Škor, DECVIM-CA (oncol)

Detail-Beschreibung:

1. Teil: Paraneoplastische immunvermittelte Krankheiten:

Immunvermittelte Krankheiten werden routinemäßig bei Hund und Katze diagnostiziert. Viele von ihnen werden durch verschiedene Neoplasien verursacht. Wir möchten Ihnen den klinischen Ansatz zu ihrer Diagnose aus praktischer Sicht vorstellen.

 

2. Teil: Bauchspeicheldrüsen- und Leberneoplasien werden in der täglichen Kleintierpraxis oft übersehen. Es gibt verschiedene Krebsarten von Leber und Bauchspeicheldrüse. Je nach biologischer Aktivität unterscheiden sie sich in ihrer klinischen Darstellung. Zeigen sie irgendwelche typischen Symptome? Was sind die Differentialdiagnosen? Welchen klinischen und labordiagnostischen Ansatz können wir für sie wählen?

Zielgruppe: Tierärzte
Anerkennung: 3 ATF-Stunden
freie Plätze: Genügend freie Plätze
Zurück