Fortbildung bei Laboklin - hier finden Sie unser Angebot für Veranstaltungen vor Ort:

Auf den Seiten der LABOKLIN Akademie finden Sie Fortbildungen für Tierärzte/-innen die wir in verschiedenen Regionen Deutschlands anbieten.
Ganztagesseminare, Abendveranstaltungen oder auch Fortbildungen am Wochenende, bestimmt ist auch Ihr favorisiertes Thema dabei -  wählen Sie aus.

Alle Veranstaltungen werden von qualifizierten Referenten durchgeführt, beim Begrüßungskaffee oder in den Pausen bietet sich oft Gelegenheit für einen weiteren Austausch mit Kollegen/-innen.

Falls Ihre bevorzugte Veranstaltung bereits ausgebucht sein sollte oder nicht dabei war, melden Sie sich bitte für unsere Veranstaltungshinweise per E-Mail an. Dadurch können wir Sie über die aktuellsten Fortbildungen direkt informieren   -->>> Ja, ich möchte die Akademie-News.



Autoimmunerkrankungen | 14.10.2020 | Regensburg

Finally it’s Lupus – Ein Abend über die Labordiagnostik von Autoimmunerkrankungen

Vortrags-Sprache: Deutsch
Veranstaltungsort: Regensburg
Datum: 14.10.2020
Zeiten: 18:15 – 18:45 Uhr Registrierung und Begrüßung inklusive Kaffee / Snacks
18:45 – 20:00 Uhr Teil 1
20:00 – 20:30 Uhr 30 Minuten Pause inklusive Imbiss
20:30 – 21:45 Uhr Teil 2
Adresse: Achat Premium Hotel Regensburg
Im Gewerbepark D90
93059 Regensburg
Seminarkosten: EUR 64.00
Referent/en: Dr. Corinna Weber

Detail-Beschreibung:

Das Immunsystem ist in der Lage, zwischen eigenen und fremden Zellen und Geweben zu diskriminieren und weist effektive Mechanismen auf, potentielle Pathogene oder als fremd erkannte Strukturen zu entfernen. Werden diese Verteidigungsmechanismen stattdessen gegen den Wirt selbst gerichtet, kommt es zu Autoimmunerkrankungen. Das Immunsystem richtet sich entweder selektiv gegen ein bestimmtes Organ oder geht gegen das gesamte System vor und verursacht damit eine nicht-organspezifische, systemische Erkrankung.

 

Die Ursachen für das Auftreten von Autoimmunerkrankungen sind sehr vielseitig und komplex. Erst durch das Zusammenwirken verschiedener Faktoren kann eine Autoimmunerkrankung ausgelöst werden; zugrunde liegt immer eine Störung des immunologischen Gleichgewichts. Zu den Faktoren zählen u.a. hormonelle Einflüsse (Geschlechtseinfluss), Alter, genetische Faktoren (MHC-Allele), das Mikrobiom und Virusinfektionen.

 

Das Seminar befasst sich mit der Diagnose und Ätiologie bekannter und vermuteter Autoimmunerkrankungen bei Hunden und Katzen.

 

18:15 – 18:45 Uhr      Registrierung und Begrüßung
                                   inklusive Kaffee / Snacks

18:45 – 20:00 Uhr      Autoimmunbedingte Erkrankungen des Blutes, der Haut, der Muskulatur und der Gelenke

20:00 – 20:30 Uhr      30 Minuten Pause
                                   inklusive Imbiss

20:30 – 21:45 Uhr      Autoimmunbedingte systemische Erkrankungen sowie neurologische und endokrinologische Erkrankungen

Zielgruppe: Tierärzte
Anerkennung: 3 ATF-Stunden
freie Plätze: Genügend freie Plätze
Zurück